Alles gleichzeitig

Ich bin hier wegen der Musik

Nun ja, wegen dem Krach

Die Musik … oh Gott, es zieht mich runter.

Die ganze Zeit schon.

Ach, damals schon und jetzt.

Sicher, ich kenn die alte Leier

Oh, nein, sing es nochmal, bitte!

Nun ja, es gibt so viel Zeug, dass ich noch nicht versteh

Wie schnell werden Tage zu Wochen und zu Monaten?

Und dann aber … werden Jahre sofort wieder

Zu einem einzigen Augenblick

Lautlos rieselnd … in der Sanduhr

Hat Gott die Zeit vielleicht nur deshalb erfunden,

damit nicht alles gleichzeitig stattfindet?

 

Ich liebe deine Musik

Wohl bevor ich überhaupt wurde

Vor langer Zeit

Wer weiß, wie lang schon

Wir dieses Lied sangen?

Gemeinsam mit dem Wind?

Aber bitte, es gibt so viel Zeug, dass ich noch nicht versteh

Wie schnell werden Tage zu Wochen und zu Monaten?

Und dann aber werden Jahre schnell wieder zu einem Augenblick

Rieselnd in der Sanduhr

Hat Gott die Zeit vielleicht nur deshalb erfunden,

damit nicht alles gleichzeitig stattfindet?

 

Ich weiß es nicht und

Ich versteh es nicht

… ich kam ja nur,

… weil ich die Musik sein wollte …

 

Chana Tausendfels

2. April 2000

 

 

Published in: on April 3, 2010 at 12:35 pm  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://yehuda.wordpress.com/2010/04/03/alles-gleichzeitig/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: